Inhaltsverzeichnis:
Der Revisionist ist der schlimmste Feind, Ernst Busch.

Wichtig: Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen illegalen Inhalten aller verlinkten Seiten auf dieser Homepage und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf www.rotermorgen.info angebrachten Links.

Links: stalinwerke.de /.labournet.de / www.initiativ-online.org

antiimperialista.org/de / http://atheisten.at / www.jjahnke.net / barrynoa.blogspot.com /www.nrhz.de

http://www.juergentodenhoefer.de

www.bds-kampagne.de

Es gehört sich, aus Solidaritätsgründen, das Webseiten gegenseitig verlinkt werden!

Zu den PDF-Dokumenten!


mmm



Aufstehen – eine neue Piratenpartei oder eine Trendwende in der Linken?

Sahra Wagenknecht will die linken Wutbürger sammeln. Es gibt sie in Massen – nicht nur die rechten. Viele ehrliche Linke sind enttäuscht über die Phrasen des pseudolinken Blocks „gegen Rechts“ von SPD, Grüne ,Linke und Gewerkschaften unter Führung der CDU und der Kapitalistenverbände. Man faselt von von Toleranz, Gender, Vielfalt, bunter und weltoffener Gesellschaft. Man findet sie ausgerechnet bei der einfältigen Vielfalt der Asowschen Bataillons und den Banderafaschisten der Ukraine, der Toleranz des zionistischen Folter- und Apartheidstaates und bei der bunten weltoffenen Gesellschaft Saudi-Arabiens und unterstützt sie politisch, wirtschaftlich und militärisch.

18.09.2018

Weiter...


Philippinen: Massaker an sieben unbewaffneten Kommunisten

Sehr spärlich kommen Berichte von den Klassenkämpfen in den Philippinen durch die bürgerlichen Medien nach Europa.Ein revolutionärer Funke könnte sich zu einem Steppenbrand entwickeln. Selbstkritisch müssen wir auch von der KPD/ML (rotermorgen.info), als kleine Organisation zugestehen, angesichts der Vielzahl der Schauplätze des Klassenkampfes auf der Welt, schon lange nichts mehr von den Kämpfen auf den Philippinen berichtet zu haben.

31.08.2018

Weiter...

Kolumbien

Die Abgabe der Waffen hat sich nicht gelohnt

Von März 2017 bis Juni 2017 gab die älteste und größte Guerillaorganisation FARC-EP (gegründet 1964) ihre Waffen ab und schloß Frieden mit der Regierung in Bogota. Die Hoffnung war, den blutigen Krieg zu beenden und als legale politische Organisation fortan zu wirken.

20.08.2018

Weiter...


Adem Demaci ist in Kosova gestorben

Am 26. Juli starb Adem Demaci in Kosova. Der Tod von Adem Demaci ist ein großer Verlust für die gesamte albanische Nation, aber auch für die anderen Völker auf dem Balkan. Adem Demaci war Patriot und Internationalist zugleich. Insgesamt verbrachte der am 26. Februar 1936 geborene Adem Demaci, 28 Jahre seines Lebens in jugoslawischen Gefängnissen. Dies nicht weil er rechts war, sondern als linker Humanist und lange Zeit als erklärter Marxist-Leninist, welcher für das Selbstbestimmungsrecht Kosovas eintrat.

12.08.2018
Weiter...


Umweltskandal auf dem US-Stützpunkt Dülmen

Der Kreisverband des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) in Coesfeld (Nordrhein-Westfalen) hat der US-Armee in Deutschland gravierende Arbeitsrechtverletzungen vorgeworfen. Auf dem US-Stützpunkt „Tower Barracks“ in Dülmen sollen Beschäftigte mit Kisten gearbeitet haben, die mit dem hochgefährlichen Stoff Cadmiumdioxid kontaminiert waren.

10.08.2018

Weiter...


Rußland hassende Grün*Innen attackieren Merkel und Maas

Bundeskanzlerin Merkel und Außenminister Maas trafen sich mit hochrangigen russischen Politikern, um vertraulich über Syrien und Ostukraine zu sprechen. Kaum ist die Bundesregierung klitzeklein von der offiziellen EU/NATO-Linie abgewichen, schäumen die transatlantischen und und russophoben Wachhunde von den Grünen und auch der FDP.

01.08.2018
Weiter...

Solidarität mit den Arbeitern von Neue Halberg Guss (NHG)

Der Streik beim Autozulieferer Neue Halberg Guss (NHG) geht weiter. Aber die Streikenden haben ein ernsthaftes Problem. Anders als die Beschäftigten fordert die IG Metall nicht die Verteidigung aller Arbeitsplätze an den bedrohten Standorten Leipzig und Saarbrücken, sondern einen „sozialverträglichen“ Abbau der Arbeitsplätze.

20.07.2018

Weiter...

Diese Arbeitsbedingungen machen alle krank – Klinikpersonal entlasten!
Personalmangel in Krankenhäusern

Seit einiger Zeit kämpft das Personal der Uni-Kliniken Düsseldorf für eine Verbesserung seiner miserablen Arbeitsbedingungen. Gründe dafür gibt es mehr als genug. An den Kliniken herrscht in allen Bereichen ein massiver Personalmangel. Von der Küche bis zur Pflege – überall fehlen Kollegen. So kommt mittlerweile tagsüber eine Pflegekraft auf 14 Patienten, nachts muß sich eine einzelne Person sogar um bis zu 40 Patienten kümmern. Das Personal ist völlig überlastet, Leute müssen ständig Überstunden machen, auf Pausen verzichten,früher kommen und später gehen. Die damit verbundene körperliche und emotionale Belastung zehrt an der Gesundheit derjenigen, die sich Tag für Tag verausgaben, um kranken Menschen zu helfen.

11.07.2018

Weiter...

Der Affenzirkus in Berlin wird fortgesetzt

Nachdem die eigenen CSU-Funktionäre wie Söder,Huber ,Weber usw. dem Seehofer in den Rücken gefallen sind, kam es zu einem Mini-Kompromiß, der da lautet „Transitzonen“. Das sind grenznah in Deutschland aufzubauende, exterritorial erklärte Sammellager, in denen sogenannte Flüchtlinge Asyl-Schnellverfahren durchlaufen sollen. Einige von ihnen, denn es geht nur um Asylbewerber, die bereits in anderen EU-Staaten registriert sind!

08.07.2018

Weiter...